KONKRET-Verkehr

Jan van Lessen KONKRET - Verkehr

Auf der gelungenen Veranstaltung der Bürgerinitiative Packhofgebiet zum Thema „Neue Mobilität in alten Städten“ im Interkulturellen Zentrum an der St. Gotthardtkirche am 24. Januar 2018 sind einige gute Impulse zum Thema Verkehr gesetzt worden, die auch für Brandenburg an der Havel Geltung bekommen könnten.

Neue Mobilität in alten Städten

Während der Veranstaltung ‘Neue Mobilität in alten Städten’

Ich möchte diese Veranstaltung zum Anlass nehmen, um einige konkrete Maßnahmen zu nennen, die ich in den ersten 100 Tagen nach Amtsantritt als Oberbürgermeister von Brandenburg an der Havel beginnen werde:

  • Prüfung, welche der aus dem Luftreinhalteplan 2007 noch offenen Maßnahmen kurzfristig umsetzbar sind.
  • Vorlage und öffentliche Diskussion eines Parkraumbewirtschaftungskonzeptes für die Innenstadt.
  • Prüfung einer Einbahnstraßenregelung/Verkehrsberuhigung für die Altstadt.
  • Prüfung der Schnittstellen zwischen Pkw, Rad, ÖPNV auf Verbesserungsbedarf, speziell die Errichtung eines Parkhauses am Hauptbahnhof.
  • Prüfung ‘Grüne Welle’ in beiden Richtungen auf dem Stadtring.
  • Einberufung eines „Mobilitätsgipfels für modernen Verkehr“ mit VBBr, StWB, THB und großen ortsansässigen Unternehmen.
  • Beauftragung der Verwaltung mit einem Konzept für Radschnellwege gemeinsam mit dem ADFC.
  • Diskussion mit den VBBr zur Erreichbarkeit der kulturellen Einrichtungen und der Ortsteile.
Neue Mobilität in alten Städten

Prof. Dr. Thomas Götze (THB) während seines Vortrages

Termine aktuell:

  • 24. Februar 2018 ab 10:00 Uhr Neustädtischer Markt - Jan van Lessen vor Ort - Infostand
Alle Termine auf einen Blick »»»